Navigation
Bildergalerie
Videos

Internationale Sportbeziehungen

Der Landessportbund Thüringen engagiert sich auch auf internationalem Gebiet. So bestehen zur Zeit mit den Ländern Frankreich und Tschechien verschiedene Kooperationsabkommen in:

  • Frankreich / Region Franche-Comté seit 1992,
  • Frankreich / Region Picardie seit 2004 (im Rahmen des Partnerschaftsvertrages des Freistaates Thüringen),
  • und Tschechien / Bezirk Plžen seit 2007.

In der Partnerregion oder in Thüringen finden im jährlichen Wechsel Beratungen statt. Abgesprochen werden dabei die Art und der Umfang des im jeweiligen Kalenderjahr zu organisierenden bzw. zu koordinierenden Sport- und/oder Jugendaustauschs. Teilnehmer sind interessierte Vertreter aus den Präsidien und Vorständen der Kreis- oder Stadtsportbünde, den Sportfachverbänden oder aus den Vereinen (bzw. deren Jugendleitungen).

Ziel ist es, kontinuierliche Austausche im Erwachsenen- und Jugendbereich zu initiieren, bei deren inhaltlicher und finanzieller Planung, Durchführung und Abrechnung der LSB umfangreiche Beratung anbietet.

Zur Finanzierung stehen folgende Quellen zur Verfügung:

gg

Seit Ende 2007 ist der LSB erstmals Mitglied im Begleitausschuss des Landes Thüringen für die EU-Strukturfonds der Förderperiode 2007-2013. Die dabei den Bereich des Sports betreffenden Fonds haben folgende Zielrichtungen:

  • EFRE – Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Wirtschaft,
  • ESF – Erhöhung der Beschäftigung und des sozialen Zusammenhalts.

Ziel des LSB ist es, Zugang zur Regionalförderung der EU zu erhalten und die Stärkung der Position des Sports durch Einbindung in bestehende oder entstehende Netzwerke zu erreichen.

Kontakt: 

Landessportbund Thüringen e.V.  
Pierre Müller
EU-Beauftragter des LSB Thüringen 
Haus des Thüringer Sports
Werner-Seelenbinder-Str. 1
99096 Erfurt
Tel. + 49 361 3405445
Fax + 49 361 3405477
e-Mail: p.mueller@lsb-thueringen.de 

Suche
Suchwort:
Partner
Vorteilspartner
Nachrichten
Banner
Banner 2
Banner 3
Banner 4