Navigation
Bildergalerie
Videos

 > Aktuelles

März 2017: Spirit of Football gewinnt DFB Integrationspreis 2017


Spirit of Football bei der Preisübergabe in Dortmund. Foto: Facebook
 

Im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund wurde am 17. März zum zehnten Mal der Integrationspreis von DFB und Mercedes-Benz für die erfolgreiche Integrationsarbeit mit Hilfe des Fußballs verliehen. Unter den neun nominierten Projekten gewann der Erfurter Verein "Spirit of Football" in der Kategorie "freie und kommunale Träger". Für den Thüringer Fußballverband, der das Projekt "Ein Ball, Eine Welt" ins Rennen schickte und eine Begutachtung im letzten November vor Ort durchführte, ist Spirit of Football bereits der zweite Titelträger, der den Hauptgewinn - einen Mercedes-Benz Vito - nach Thüringen holen konnte.

Seit mehr als zehn Jahren setzt Spirit of Football auf die Leidenschaft für den Fußball, um für Weltoffenheit und gegen Ausgrenzung jeglicher Art zu sensibilisieren. Durch die Weltsprache Fußball gelang es in verschiedenen Bildungs- Sport- und Integrationsprojekten Teilhabe für Menschen jeglicher Herkunft zu ermöglichen. DFB-Präsident Reinhard Grindel sagte im Rahmen der Preisverleihung: "Als große gesellschaftliche Bewegung kann der Fußball einen Beitrag leisten, eine der größten gesellschaftlichen Aufgaben zu meistern und eine große Chance für Deutschland mitzugestalten: die Migration. Unsere Relevanz nutzen wir in vielfältiger Weise. Der Integrationspreis ist dafür ein leuchtendes Beispiel.

 
 
 
Suche
Suchwort:
Partner
Vorteilspartner
Nachrichten
Banner
Banner 2
Banner 3
Banner 4